Member of Tentamus - Visit Tentamus.com

FAQ

 

Ihre Frage ist nicht dabei? Fragen Sie uns einfach selbst:

Email: info@qsi-q3.de

Tel: +49 (0)421 / 59 66 070

Kontaktformular

Wie erkenne ich, ob eine Analysenmethode bei QSI „akkreditiert“ ist?

Der offizielle Prüfbericht von QSI trägt das DAkkS-Logo (Akkreditierungsstelle in Deutschland). Etwaige Fremdvergaben von Analysen an andere Labore sind im Prüfbericht gekennzeichnet. Das DAkkS-Logo darf nur verwendet werden, wenn mindestens eine im Prüfbericht aufgeführte Analysenmethode bei QSI akkreditiert ist.

Ist eine Analysenmethode bei QSI automatisch „nicht akkreditiert“, wenn ein offizieller QSI-Prüfbericht kein DAkkS-Logo trägt?

Nein. Wenn eine Analysenmethode wie z.B. das Pestizid-Screening an ein Fremdlabor vergeben wird, darf der Prüfbericht das DAkkS-Logo nicht tragen, da die Analysemethode nicht bei QSI selbst akkreditiert ist. Sie liegt also außerhalb des akkreditierten Bereichs von QSI. Die Analysenmethode ist jedoch in der Regel beim Fremdlabor akkreditiert. Dies ist im Prüfbericht entsprechend gekennzeichnet, z.B. in der Form „Fremdvergabe des Tests (im nicht akkreditierten Bereich von QSI) an bilacon GmbH (innerhalb Tentamus Gruppe), akkreditiert für diesen Test (z.B. PV-SA-085 2017-08, ASU L 00.00-115 2014-02)“.

Kann eine Analysenmethode bei QSI überhaupt „akkreditiert“ sein, wenn ich sie nicht in der Anlage zur Akkreditierungsurkunde von QSI finde?

Ja. In den Prüfbereichen, die in der Anlage zur Akkreditierungsurkunde mit ** gekennzeichnet sind (sog. flexibler Akkreditierungsbereich), wurde QSI seitens der DAkkS die Kompetenz bescheinigt, Verfahren modifizieren sowie weiter- oder neu entwickeln zu dürfen und Ergebnisse als „akkreditiert“ herauszugeben, ohne dass es einer vorherigen Information und Zustimmung der DAkkS bedarf und ohne dass die Verfahren explizit in der Anlage aufgeführt sind. Die in der Anlage zur Urkunde aufgeführten Prüfverfahren sind nur beispielhaft.

Gilt die Akkreditierung von QSI nur in Deutschland oder weltweit?

Die Akkreditierung gilt weltweit. Die Akkreditierung für Labore unter der ISO 17025 kann nur in dem Land erfolgen, in dem das Labor ansässig ist. Zuständig für QSI Bremen ist die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS. Die DAkkS ist jedoch Mitglied der International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC), welche weltweit anerkannt ist. Prüfberichte von QSI tragen daher das kombinierte ilac-MRA Zeichen, mit dem wir auf die internationale Anerkennung unserer Dienstleistungen aufmerksam machen. Grundlage dafür ist die Unterzeichnung des „ILAC Mutual Recognition Arrangement (MRA)“ durch die DAkkS. Dieses multilaterale Abkommen regelt die gegenseitige Anerkennung der Ergebnisse akkreditierter Laboratorien in allen ILAC-Mitgliedsstaaten. Auf Ergebnisberichten im Geltungsbereich der Akkreditierung sind wir berechtigt, das kombinierte MRA-Zeichen von ILAC zu verwenden.

Wie lange dauert die Analytik/Durchlaufzeit?

Die Standard-Bearbeitungszeit beträgt 3 Arbeitstage, Expressanalysen sind auf Wunsch möglich. Sprechen Sie uns am besten direkt an: info@qsi-q3.de, Tel: +49 (0)421 / 59 66 070

Ist QSI akkreditiert?

Quality Services International ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) staatlich nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 anerkannt. Sehen Sie hier die Akkreditierungsurkunde mit der Registrierungsnummer der Urkunde: D-PL-14508-01-00

Dürfen Prüfberichte weitergegeben werden (z.B. an Kunden, Lieferanten)?

Prüfberichte dürfen weitergegeben werden, wenn sie vollständig weitergegeben werden. Eine auszugsweise Weitergabe ist nicht zulässig.

Wie kann ich überprüfen, ob der mir zugesandte Prüfbericht vollständig ist?

Auf dem Prüfbericht finden Sie rechts unten die Angabe der Seitenzahl, z.B. Seite 1 von 5. So können Sie erkennen, ob Ihnen alle Seiten zugesandt wurden.

Zum Anfang

Tentamus Labor in Ihrer Nähe