Member of Tentamus - Visit Tentamus.com

Honig und Bienenprodukte

Blüten- oder Waldhonig? Aus China, Mexiko oder Australien? Akazien-, Linden- oder Klee-Honig? Auf alle Fragen rund um das Thema Honig erhalten Sie bei uns kompetente Antworten. Seit unserer Gründung im Jahre 1954 untersuchen wir Honigsorten aus aller Welt auf Authentizität und Rückstände von Pestiziden, Antibiotika und Bienenarzneimittel. Mittels Pollenanalyse kann die botanische und geographische Herkunft von Honigen bestimmt werden. Bei allen Fragen zu aktuellen Problematiken wie Verfälschung, Pyrrolizidinalkaloiden (PA), Glyphosat oder GVO stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

Unser Analysenspektrum umfasst auch die Untersuchung weiterer Bienenprodukten, dazu gehören Gelee Royale, Pollen, Propolis und Bienenwachs.

 

Hier finden Sie unser Auftragsformular für Honig mit den am häufigsten nachgefragten Analysen, einfach ausdrucken, ausfüllen und an uns zurücksenden.

Auch bei speziellen Anfragen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Speziallösungen an. Wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage einfach an info@qsi-q3.de

 

Ausgewählte Analysenparameter

Pollenanalyse zur Herkunftsbestimmung

Parameter der Honigverordnung

– Zuckergehalt

– Wassergehalt

– wasserunlösliche Stoffe

– elektrische Leitfähigkeit

– Säuregrad

– Hydroxymethylfurfural (HMF)

Diastase-Zahl (nach Schade, Phadebas und Nitrophenolmethode)

GVO (Gentechnisch veränderte Organismen)

Bienenarzneimittel

–  Amitraz

–  Chlorfenvinphos

– Coumaphos

– 4,4′-Dibrombenzophenon

– Flumethrin

– tau-Fluvalinat (Apistan)

Antibiotika

– Tetracycline

– Streptomycine

– Sulfonamide

– Tylosin

– Fluorchinolone

– Nitroimidazole

– Nitrofuran-Metaboliten

– Makrolide

– Penicilline

– Chloramphenicol

Pestizide

Neonicotinoide

Glyphosat

Glyphosat

Pyrrolizidinalkaloide

Verfälschung

NMR

– 13 C-Isotopenanalytik (EA-IRMS + LC-IRMS)

Fremdenzym, honigfremde Amylase

– Fremdenzym, honigfremde Invertase

– Fremdenzym, thermostabile Amylase

FamyP

– Oligosaccharide aus Stärkehydrolysat

– Nachweis von Zuckercouleur

– Nachweis von Reissirup (SM-R und TM-R)

– Nachweis von Rübenzuckersirup (SM-B)

– Nachweis von Psicose

Mikrobiologie

– Aerobe mesophile Gesamtkeimzahl

– Salmonellen

– Hefen

– Schimmelpilze

– E. coli

– Coliforme Keime

– Enterobacteriaceae

– Listerien

– Staphylokokken

– sulfitreduzierende Clostridien

Schwermetalle

– Blei

– Eisen

– Cadmium

– Quecksilber

– Arsen

 

Tentamus Labor in Ihrer Nähe