Member of Tentamus - Visit Tentamus.com

#MitarbeiterMittwoch Part 1

Es ist #MitarbeiterMittwoch! Jeden Mittwoch wird in dieser Kategorie ein/e Mitarbeiter/in der Tentamus Group vorgestellt. 

Für den ersten Mitarbeitermittwoch haben wir uns Diana von unserem Berliner Labor bilacon ausgesucht. Im Interview berichtet Diana über ihren Einstieg ins Unternehmen, schildert erste Eindrücke und Erfahrungen und verrät, welche Superkraft Sie gern hätte.

 

Du & bilacon

 

1. Bitte stell dich kurz vor und erzähl uns in welcher Abteilung du arbeitest:

Ich bin 30 Jahre alt, fast ein Jahr verheiratet, aufgewachsen in Fürstenberg (Havel) und habe Lebensmitteltechnologie an der Hochschule in Neubrandenburg studiert. Seit Juli 2011 arbeite ich bei bilacon. Bis März 2016 war ich in der Aufnahme der chemisch-physikalischen Analytik tätig. Dann wechselte ich zur Aufnahme der Abteilung Mikrobiologie.

2. Wie sieht dein täglicher Arbeitstag aus?

Pakete öffnen, Proben aufnehmen (Lims), Proben ins Labor bringen oder ins Lager

3. Kannst du dich noch an deine erste Woche hier zurückerinnern? Wie fandest du
es an deinem neuen Arbeitsplatz?

Meine erste Woche war eigentlich ganz angenehm. Ich wurde von den Kolleginnen gut aufgenommen. In den ersten Tagen schwirrte mir allerdings ganz schön der Kopf bei den vielen neuen Infos.

Außerdem wurde versehentlich die Tiefkühlzellentür hinter mir geschlossen, obwohl ich noch drin war. Die Tiefkühlzelle produziert dann allerdings kurzzeitig einen leichten Unterdruck, um schneller wieder runterzukühlen, somit lässt sich die Tür für eine Minute nicht öffnen und man muss abwarten, bevor man wieder rauskommt. Das wusste ich zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht und bekam einen ganz schönen Schrecken, denn ich dachte, ich wäre in der TK-Zelle gefangen. Durch die dicken Wände konnte mich draußen auch niemand hören… Zum Glück wurde ich wenige Augenblicke später gerettet. 🙂

4. Was gefällt Dir am meisten an deinem Job?

Der Zusammenhalt unter den Kollegen.

5. Welche Superkraft würde deine Arbeit noch angenehmer machen?

Zusätzliche Arme wären hilfreich, Kontrolle über die Zeit auch.

 


Diese 3 Hashtags beschreiben mich am besten:

#dirtyDiana | #EinhörnersindzumStreichelnda | #crazyinlove

 

Meine 3 Hashtags zu bilacon:

#Lebensmittel | #Analytik  | #Tentamus

 

Source: https://www.tentamus.de/mitarbeitermittwoch-part-1/

Tentamus Labor in Ihrer Nähe